Macht YouTube bereits Ernst mit der Zensur?

Ein Leser, der seit gut zwei Jahren ein YouTube-Portal betreibt, berichtet mir davon, dass es offenbar seit einigen Tagen einen neuen Umgang von YouTube mit Spam gibt. Dabei werde ihm die bisherige Möglichkeit genommen, Nutzerkommentare, die YouTube als „wahrscheinlich Spam“ klassifiziert, überhaupt noch zu sehen, geschweige denn, die Einstufung zu ändern und sie zu veröffentlichen. Das nährt einen Verdacht.

Der Kanalbetreiber Helmut Lenders beschreibt das bisherige Vorgehen so:

„YouTube ordnet eingehende Kommentare zu Videos automatisch in zwei Kategorien: ‚Überprüfung ausstehend‘ und ‚wahrscheinlich Spam‘. Die mit ‚Überprüfung ausstehend‘ klassifizierten Kommentare veröffentlicht YouTube selbständig ohne meine Zustimmung. Ich kann diese Kommentare allerdings lesen und löschen. Die mit ‚wahrscheinlich Spam‘ klassifizierten Kommentare wurden mir bislang ebenfalls zum Löschen oder zum Veröffentlichen angezeigt.“

Das neue Vorgehen sei so:…..

Kommentare sind geschlossen.