Kanzleramt hält brisantes Lobbypapier vor abgeordnetenwatch.de geheim

Mit einer augenscheinlichen Falschbehauptung versucht das Kanzleramt ein brisantes Lobbypapier vor abgeordnetenwatch.de geheim zu halten. Der interne Vermerk, den wir uns inzwischen auf anderem Wege besorgen konnten, belegt, wie sich die Bayerische Staatskanzlei inmitten der Dieselaffäre für die Interessen der Automobilindustrie stark machte. Das Kanzleramt gibt vor, das Dokument nicht finden zu können.

Foto eines Vermerks der Bayerischen Staatskanzlei zu Abgasregeln

Am Mittag des 27. Oktober 2015, laut Zeitstempel um 12:23 Uhr, geht im Bundeskanzleramt eine Mail ein mit der Bitte um „vertrauliche Behandlung“. Gut ein Jahr später will man diese Mail in der….

Kommentare sind geschlossen.