Der wahre Hintergrund zur Ermordung des russischen Botschafters in der Türkei

Der wahre Hintergrund zur Ermordung des russischen Botschafters in der Türkei – ist die Tatsache, dass es gewissen „Akteuren“ vieles nicht mehr nach Plan läuft. Zudem läuft ihnen auch die Zeit davon.  Klick bild für grösser….

Der „sichere“ Plan war es Russland und die Türkei in eine militärische Konfrontation oder gar Krieg zu verwickeln, siehe Abschuss des russischen Flugzeugs und nun die Ermordung des Botschafters – und sicher nicht dass es nun zu einem Abschluss eines russisch-türkisch-iranischem Regulierungsfrieden im Syrien-Konflikt ohne jegliche Beteiligung der „westlichen Wertegemeinschaft“ kommt.
Der 3.Weltkrieg hätte beginnen sollen, doch er tut es nicht …
Er tut es vorallem nicht, weil man es in Moskau, Ankara und Teheran bestens versteht. Die Einladungskarten waren schon versendet – aber nicht erwidert. Mit Botschafter-Ermordungen beginnen für gewöhnlich große Kriege, oder werden zumindest eingeläutet. Beten wir, dass es diesmal anders kommt.

Quelle:

Kommentare sind geschlossen.