Und noch ein neuer europäischer Geheimdienstverbund: Die „Paris-Gruppe“

Geheimdienstkoordinatoren aus 15 europäischen Ländern organisieren sich in einer neuen Gruppe unter dem Kürzel „G 15“. Erste Treffen fanden in Berlin und Rom statt. Eigentlich sollten die Teilnehmenden geheim bleiben – einer der eingeladenen Gäste machte sie aber jetzt bekannt.

Details zur „Paris-Gruppe“ sind als geheim eingestuft. (Symbolbild) Foto: CC-0 Moritz SchmidtDetails zur „Paris-Gruppe“ sind als geheim eingestuft. (Symbolbild) Foto: CC-0 Moritz Schmidt.

Mehrere europäische Regierungen überraschen mit einem weiteren Geheimdienstverbund, der über die Zusammenarbeit der Inlandsgeheimdienste hinausgeht und vermutlich auch die Auslandsgeheimdienste umfasst. Anfang dieses Jahres schlossen sich die Geheimdienstkoordinatoren von 15 Ländern…..

Kommentare sind geschlossen.