Willy Wimmer zu Aleppo-Berichterstattung: „Man macht bei uns Perversion zum System“

Syrische Soldaten in Aleppo© AFP 2016/ George Ourfalian

Willy Wimmer, früherer OSZE-Vizepräsident und Ex-Staatssekretär beim Bundesverteidigungsminister, findet es nicht überraschend, dass die Uno, aber auch die westlichen Leitmeiden Fake News über die Entwicklung in Aleppo aufgreifen und verbreiten. Diese Meiden seien längst darauf ausgerichtet, die Kriegspolitik der Nato zu unterstützen, meint er.

Herr Wimmer, am Dienstag hat die UN einen Bericht veröffentlicht, in dem sie behauptet, in Ost-Aleppo würden massenhaft Zivilisten durch Regierungstruppen….

Kommentare sind geschlossen.