#KeineZensurGegenRechts und keine Zensur gegen links!

Gerald Hensel, ein – gewesener – Manager der führenden Werbeagentur Scholz & Friends legt Markenartiklern nahe, nicht mehr bei „rechten“ Medien zu werben. Zwei Opfer des schlecht getarnten Boykottaufrufs #KeinGeldFuerRechts, Tichys Einblick und Achse des Guten wehren sich öffentlich. Aus dem linken Lager schlägt ihnen dafür Häme entgegen. Wie dumm das ist, zeigt ein Blick in die USA. Dort trifft eine ganz ähnliche Masche linke Webseiten. Der nächste Schritt in Richtung umfassender Internetzensur ist schon absehbar.

Die politische und mediale Welt wird gerade neu eingeteilt in rechts und neurechts (früher bekannt als „links“), sowie einen ungenannten Rest, den man als Mitte bezeichnen könnte, wenn es nicht komisch anmuten würde, die gesellschaftliche Mitte zwischen rechts und neurechts zu verorten. Diese nicht genannte Nichtmitte ist die Heimat der guten, politischen Gesinnung und der….

Kommentare sind geschlossen.