Problematische Nebentätigkeiten: 105 MdBs mit potenziellen Interessenkonflikten

Ein Viertel der Bundestagesabgeordneten geht bezahlten Nebentätigkeiten nach in Aufsichtsräten, als Berater oder Rechtsanwalt. Eine neue Untersuchung zeigt: In den meisten Fällen gibt es potentielle Interessenkonflikte. Einige Beispiele.

Grafik Transparenzstudie Transparency International 2016

Kommentare sind geschlossen.