Journalisten regieren mit – und wie!

Bildergebnis für Journalisten regieren mit - und wie!

 

Bild: Jon S/CC-BY-SA-2.0

Was Mainstream-Medien mit der Mainstream-Politik verbindet

Der Politikwissenschaftler und Herausgeber der Zeitschrift „Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte“, Thomas Meyer, entwickelt in seinem 2015 erschienenen Buch „Die Unbelangbaren“ (s. „Die große Meinungsvielfalt in der deutschen Presse ist Geschichte“) zwei Thesen, auf die ich etwas näher eingehen möchte.

Die eine These lautet, dass Journalisten (nicht immer, aber immer öfter) Grenzen überschreiten; statt über Politik zu berichten und sie zu kommentieren, regieren sie mit (oder versuchen es), greifen also auf anmaßende und illegitime Weise ins politische Geschehen ein. Die zweite These….

 

Kommentare sind geschlossen.