USA und Trump: Will die CIA Neuwahlen erzwingen?

Versuchen die Mainstreammedien, die CIA und das Weiße Haus gerade Donald Trump als neuen US-Präsidenten zu verhindern?

Letzten Freitag veröffentlichten die beiden ehemaligen Flaggschiffe des US-Journalismus Washington Post und New York Times Artikel, in denen sie behaupten, dass es geheime CIA-„Bewertungen“ gibt, die bestätigen, dass sich Russland nicht nur in die Wahlen eingemischt hat, sondern dass der Kreml Trump aktiv dabei geholfen habe, dass dieser die Wahlen gewinnen konnte.

Wie immer in solchen Fällen beziehen sich die Macher von „Real News“ auf „ungenannte US-Quellen“, die zum Schutz anonym bleiben wollen. Eine Überprüfung der Behauptungen ist damit unmöglich. Nichtsdestotrotz genügen allen anderen „Wahrheitsschreibenden in der Hochleistungspresse“ diese Angaben, um einen regelrechten Sturm der Entrüstung…..

Kommentare sind geschlossen.