Aufklärer vor Gericht

Der eine oder andere mag sich daran erinnern, daß wir bei früheren Beiträgen als einen interessanten alternativen russischen Geschichtsforscher den Blogger Alexej Kungurow angeführt hatten, der recht bald danach verhaftet wurde. Nun steht er also vor Gericht.
Der Autor des nachfolgenden Artikels versucht vorsichtig (um sich nicht selbst zu gefährden) den tatsächlichen Gründen für die Inhaftierung Kungurows nachzugehen.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 10.12.004
—————————————————-

Gerichtsprozeß gegen den Blogger Kungurow:
Freiheit des Wortes oder Angst vor dem Wort – was wird siegen?

Am 12. Dezember, dem Tag der Verfassung (sehr symbolisch, findet ihr nicht?) beginnt der Gerichtsprozeß gegen den Blogger Alexej Kungurow, der angeklagt ist der Rechtfertigung des Terrorismus, und zwar nur deshalb, weil er vor einem Jahr in einer seiner Publikationen sich erlaubt hatte, zu den Bombardierungen in Syrien Überlegungen anzustellen.

Bitte beachtet – das Strafverfahren wurde angestrengt wegen eines einzigen Textes, die anderen Publikationen von Alexej werden in der Klage nicht mal erwähnt. Und in der Publikation, die als Grundlage für die Strafsache dient, waren keinerlei Rechtfertigungen für den Terrorismus enthalten. Mehr…

Kommentare sind geschlossen.