Vergebungszeremonie vereinigt Veteranen und Eingeborene am Standing Rock

So häufig wird gegenwärtig über die Bedeutung der Vergebung gesprochen, und hier möchten wir ein eindrucksvolles aktuelles Beispiel zeigen:

Offensichtlich wurde am Standing Rock bei den Protesten gegen den Bau der Dacota Access Pipeline gerade ein Sieg errungen. Die Ankündigung des U.S. Army Corps of Engineers, sie würden der Firma Energy Transfer Partners die Bohrerlaubnis  verweigern, erfolgte, als tausende indigene und nicht-indigene Militärveteranen nach Standing Rock kamen. Sie äusserten, ein ‚menschliches Schutzschild‘ für die Wasserschützer zu bilden, die seit Monaten von sehr massiver Polizeigewalt betroffen sind.
Im letzten Interview hatte sich auch Cobra auf Nachfrage zur DAPL geäussert. Siehe in diesem Link.

Gen. Wesley Clark Jr., middle, and other veterans kneel in front of Leonard Crow Dog during a forgiveness ceremony at the Four Prairie Knights Casino & Resort on the Standing Rock Sioux Reservation on Monday, Dec. 5, 2016.

Wesley Clark Jr., Mitte und andere Veteranen knien vor Leonard Crow Dog während einer Vergebungszeremonie im Four Prairie Knights Casino & Resort im Standing Rock Sioux Reservat am Montag.

„Wir kamen. Wir haben euch bekämpft. Wir nahmen euer Land weg. Wir haben Verträge unterzeichnet, die wir brachen.“ Mehr….

Kommentare sind geschlossen.