DEUTSCHLAND ENTSENDET DEUTSCHE „MILITÄRBERATER“ IN DIE UKRAINE – HILFE FÜR UKRA-FASCHISTISCHE KIEWER REGIME

Deutschland will sich offen an der Hilfe des ukra-faschistischen Kiewer Regimes beteiligen – trotz der Tatsache, dass die Kiewer Regime-Truppen bis heute weiterhin täglich Wohngebiete im Donbass mit schwerer Artillerie beschießen und bewußt unschuldige Zivilisten töten.

Фото: Германия окажет Украине консультационную помощьФото: Германия окажет Украине консультационную помощь Полный текст читайте здесь:

Gestern hat Ralf Wolfgang Brauksiepe, der Parlamentarische Staatssekretär beim deutschen Bundesministerium der Verteidigung, einen Vertrag zur militärischen Kooperation mit dem ukrainischen Verteidigungsminister des ukra-faschistischen Kiewer Regimes, Stepan Poltorak, unterzeichnet. Demnach wird Deutschland unter der Leitung von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen deutsche „Militärberater“ und Militärausbilder in die Westukraine entsenden, um ukrainische Soldaten des ukra-faschistischen Kiewer Regimes für den Krieg auszubilden.

 

+++ ZUR ERINNERUNG !!! +++
Wir erinnern daran, dass regimenahe ukrainische Rechtsradikale, der ukra-faschistische „Verteidigungsminister“, aber vorallem auch Poroschenko, der Präsident des ukra-faschistischen Kiewer Regimes immer wieder auch offen von einem anstehenden Krieg gegen Russland sprechen – und Russland auch stets vorallem an der Grenze zur russischen Halbinsel Krim zu einem Krieg provozieren.
Hinzu kommt die Tatsache, dass die ukra-faschistischen Truppen bis heute Wohngebiete im Donbass beschießen und Zivilisten morden. Dazu gibt es mittlerweile Tausende Videos, Zehntausende Fotos und auch Zehntausende Zeugenaussagen, so dass diese Fakten der ukra-faschistischen Kriegsverbrechen auch dem deutschen Bundesverteidigungsministerium in aller Deutlichkeit bekannt sind.

 

So ein blutiges Regime mit offen rechtsradikaler Ausrichtung militärisch und militär-politisch zu unterstützen ist kriminell – und macht deutsche Militärberater und damit auch die deutsche Bundesregierung zu Mittätern, da sie die Täter fördern und stützen.

Quellen: 1,2,3, 4

 

Kommentare sind geschlossen.