Putins Rede an die Nation

Am 1. Dezember hielt Präsident Wladimir Putin seine jährliche Rede vor der Föderativen Versammlung, was der offizielle Name der beiden Kammern des Parlamentes ist.

Zum geringen Teil handelte seine Rede von Russlands inneren Problemen. Teilweise wurde seine Rede auch im Westen recht gut aufgenommen.

„Die Bürger haben sich zusammengeschlossen – und das sehen wir,“ sagte Putin. „Und das ist etwas, wofür wir ihnen danken. Sie haben sich auf patriotische Werte geeinigt, nicht, weil alle zufrieden sind und meinen, dass alles gut sei. Nein, es fehlt nicht an Schwierigkeiten und Problemen. Aber es gibt Verständnis für deren Ursachen und vor allem das Vertrauen, dass wir gemeinsam sie überwinden können. Der Wille, für Russland zu arbeiten, eine herzliche, aufrichtige Sorge um das Land sind das, was dieser Einheit zugrundeliegt.

Aber die Menschen erwarten auch, dass ihnen reichliche…

Kommentare sind geschlossen.