Drohungen statt Dementi

Ukrainische Staatsmacht versucht, über Korruptionsenthüllungen hinwegzugehen

RTSTTC6.jpg

Mit eiserner Faust: Präsident Poroschenkos Regierung bezichtigt geflüchteten Exabgeordneten des Landesverrats (Ukraine, 29.11.2016)

Der nach England geflohene ehemalige ukrainische Parlamentsabgeordnete Olexander Onischtschenko legt bei seinen Enthüllungen nach. Am Dienstag veröffentlichte das Kiewer Onlineportal Strana.ua eine Audiodatei samt Transkript, die eine Besprechung zwischen Onisch­tschenko und einem Abgesandten des Präsidenten Petro Poroschenko wiedergibt.

In dem Gespräch, das nach seiner Emigration in London geführt wurde, ist zu hören, wie Onischtschenko ein Angebot für die Beilegung des Rechtsstreits um seine Gasförderfirma unterbreitet wird. Sein Gesprächspartner, der als Onischtschenkos ehemaliger Fraktionskollege Oles Dowgyj identifiziert wurde, rät ihm dabei, seine ebenfalls an der Firma beteiligte Mutter zu veranlassen, alle…..

Kommentare sind geschlossen.