Rüstungsverkäufe 2015 leicht gesunken

Der Monitor für Defence und Sicherheitspolitik

Der weltweite Umsatz mit Waffen und militärischen Dienstleistungen der 100 größten Rüstungsfirmen hat nach Angaben des Stockholmer Friedensforschungsinstitutes SIPRI im vergangenen Jahr um 0,6 Prozent auf 370,7 Mrd USD abgenommen. Diese sei der fünfte Rückgang in Folge, teilten die Friedensforscher am Montag weiter mit.

US-Unternehmen dominieren die Top-100-Liste von SIPRI und kommen 2015 auf einen kumulierten Verkaufswert ihrer Güter von 209,7 Mrd USD – ein Minus  von 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Weltweit größter Rüstungskonzern…..

Kommentare sind geschlossen.