Israelische Kriegsschiffe, hergestellt aus Feindeshand

Israels Premier Benjamin Netanyahu und Verteidigungsminister Moshe Yaalon sitzen vor M302-Raketen auf einem Klos C-Schiff in der Flottenbasis Eilat, 10. März 2014.

Israels Premier Benjamin Netanyahu und Verteidigungsminister Moshe Yaalon sitzen vor M302-Raketen auf einem Klos C-Schiff in der Flottenbasis Eilat, 10. März 2014.
Wie nun bekannt wurde, zahlt Israel mit der Orderung von Kriegsschiffen aus Deutschland an Feinde in den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Libanon und Iran. Ein Drittel der Anschaffungskosten von 430 Millionen Euro will Deutschland übernehmen. MEHR….

Kommentare sind geschlossen.