Höhere Propagandasteuer: Teurer Staatsfunk ORF

ORF-Mikrofon. Bild: Flickr / SPÖ Presse & Information CC BY-SA 2.0
ORF-Mikrofon. Bild: Flickr / SPÖ Presse & Information CC BY-SA 2.0

Weil der ORF mit dem vielen Geld, welches er von den Bürgern zwangseintreiben lässt, nicht auskommt, müssen höhere Gebühren her. Dafür gibt es politische Propaganda und Stuss-Sendungen.

Von Michael Steiner

Mehrere Länder auf dieser Welt leisten sich einen Staatsfunk, der je nach politischer Tradition mehr oder weniger stark der Regierung unterstellt ist. Der deutsche öffentlich-rechtliche Rundfunk mag zwar noch teurer sein als der ORF, doch man fragt sich, warum beispielsweise Neuseeland mit etwa dreimal so viel….

Kommentare sind geschlossen.