Die Obama-Regierung versucht die Arbeit seines Nachfolgers zu sabotieren

Da die Obama-Administration bis zur Vereidigung des designierten Präsidenten Donald Trump nicht mehr als die laufenden Angelegenheiten erledigen kann, wurden mehrere Operationen anderen Behörden anvertraut:

- Verbände wurden für die Organisation von Demonstrationen gegen den gewählten Präsidenten beauftragt, um das Prinzip der demokratischen Wahlen in Frage zu stellen;
- Der Prop or not?-Verein wurde für eine Mission geschaffen, um Leute zu beschuldigen, die sich für Donald Trumps Kampagne eingesetzt dass sie sich damit zu russischen Einfluss-Agenten gemacht haben.
- Die türkische Armee wurde in den Norden von Syrien geschickt, um dort einzufallen und der Al-Qaida in Aleppo und von Daesh bis Rakka Hilfe zu leisten.

Übersetzung
Horst Frohlich

Kommentare sind geschlossen.