Fakenews: Journalist fälscht russische Agenturmeldung

Syrienkrieg: Die russische Nachrichtenagentur TASS meldet in einer englischsprachigen Mitteilung unter Berufung auf das russische Militär, dass die “Rebellen” von Ost-Aleppo (also Al Kaida) begonnen hätten, jeden männlichen Bewohner über einem Alter von 12 Jahren zu zwangsrekrutieren. Eine nicht unwahrscheinliche Angabe. BILD-Journalist Julian Röpcke, der gerne auch Mal die Tötung von Syrern durch die USA feiert oder mit seinen ukrainischen Nazikumpels Party macht, “übersetzt” das Ganze auf deutsch und fälscht es dabei von einem Schurkenstück der Jihadisten-Rebellen zu einem Schurkenstück der Russen um und behauptet, Russland wolle alle männlichen Einwohner von Ost-Aleppo über….

Kommentare sind geschlossen.