Der Gedanken-Gulag der Konzernmedien

1984-dollarDein Verbrechen muss nicht mit Beweisen untermauert werden. Allein die Tatsache, dass du deine Anti-Establishment-Gedanken öffentlich enthüllst, überführt dich.

Eine der bemerkenswertesten Ironien der jüngsten, haltlosen Erfindungen der Washington Post über angebliche „russische Propaganda“-Webseiten (dazu gehört diese Seite) ist, wie sehr das den schlimmsten Exzessen aus der Stalin-Zeit der UdSSR ähnelt.

Wer mit den Exzessen der Stalin-Zeit nicht vertraut ist, der erfährt viel wenn er Solschenizyns dreibändiges Meisterwerk liest: Der Archipel Gulag: 1918-1956, Der Archipel Gulag 2 und Der Archipel Gulag 3.

Ein Abschnitt ist für die totalitären Taktiken der haltlosen Anschuldigungen der Washington Post besonders relevant. Solschenizyn erzählt die Geschichte eines….

Kommentare sind geschlossen.