Ist das der erste Schritt zum künstlichen Menschen für militärische Zwecke?

Ist das der erste Schritt zum künstlichen Menschen für militärische Zwecke? Wissenschaftler stellen Pläne für ein künstliches Genom bis 2036 vor
dna9 Aber warum sollte man überhaupt menschliche DNA nachbauen?  Synthetisiert man die menschliche DNA, lässt sich herausfinden, welche ihrer Teile notwendig sind, um Leben zu ermöglichen und Menschen mit gänzlich neuen, künstlich geschaffenen Eigenschaften und Fähigkeiten zu erschaffen. Viele Forschungen werden vom  Department of Defense finanziert,  um einen  autonomen und selbstbewussten Roboter zu produzieren. Stephen Hawking, Elon Musk und Bill Gates warnen vor der „Künstlichen Intelligenz“.

Ist das nun der nächste Schritt zum „Künstlichen“ Soldaten? – Wissenschaftler stellen Pläne für ein künstliches Genom vor

Ausschlaggebend für diese Warnung war ein Video der Googles-Firma Boston Dynamics. In dem Video wurde ein humanoider Roboter namens Atlas gezeigt, der frei im Wald läuft. Mehr....

Kommentare sind geschlossen.