Die globalen Temperaturen sind gefallen - warum berichtet niemand darüber?

Erinnern Sie sich noch, wie dieses Jahr über den Anstieg der globalen Temperaturen berichtet wurde? Hier ist ein kleines Beispiel aus dem Juli vom Guardian. Das lustige dabei ist, dass die Temperaturen nun ebenso stark fallen - und niemandem, mit Ausnahme der Mail on Sunday letztes Wochenende, scheint es wichtig genug zu sein, um darüber zu berichten.
Nicht einmal die NASA scheint ein Interesse daran zu haben, über ihre eigenen Zahlen zu den globalen Temperaturen zu berichten. Stattdessen gab die NASA letzte Woche in einer Pressemitteilung die Ergebnisse einer Studie bekannt, die den Stillstand der globalen Erwärmung zwischen 1998 und 2013 erklärte - ihre Schlussfolgerung war: Es war alles eine Illusion. Die Ozeane erwärmen sich noch immer, aber sie speichern so viel von der zunehmenden planetaren Wärme, dass die diese irgendwann wieder an die Atmosphäre abgegeben.....

Kommentare sind geschlossen.