Zensur: Innenminister wollen offiziellen Presseausweis einführen

Seit Jahren gibt es keinen bundeseinheitlichen offiziellen Presseausweis mehr. Das soll  sich jetzt ändern. Wo kommen wir dahin, wenn jeder einfach so mit dem Berichten anfängt? Er könnte ja die Wahrheit sagen. Das geht natürlich nicht. Dagegen muss man etwas unternehmen:

Osnabrück: Niedersachsen Innenminister Boris Pistorius hat die Einführung eines einheitlichen offiziellen Presseausweises angekündigt. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montag) sagte der SPD-Politiker, „wir müssen die Arbeit der hauptberuflichen Journalisten und damit eine seriöse, faktenbasierte Informationskultur schützen“. Mehr....

Kommentare sind geschlossen.