Islamisten kehren nach Deutschland zurück, „um sich zu erholen“

„Islamischer Staat“: Propagandafoto der Terrormiliz Foto: picture alliance / ZUMA Press

„Islamischer Staat“: Propagandafoto der Terrormiliz Foto: picture alliance / ZUMA Press

BERLIN. Dutzende ausgereiste Islamisten aus Deutschland kehren aus Kriegsgebieten zurück, um sich zu erholen. Bei rund acht Prozent der Ausgereisten gehen die Behörden von einer „taktisch motivierten Rückkehr aus, etwa um sich zu erholen oder um neue Ausrüstung oder Geld zu besorgen“. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie vom Hessischen Informations- und Kompetenzzentrum gegen Extremismus, dem Bundeskriminalamt sowie dem Bundesamt für Verfassungsschutz hervor, die der Welt vorliegt.

Laut der Erhebung sei etwa jeder Zehnte frustriert oder desillusioniert aus dem Kriegsgebiet nach Deutschland zurückgekehrt. Fast die Hälfte (48 Prozent) bleibt dem salafistischen oder.....

Kommentare sind geschlossen.