Die desaströse Bilanz der neuen "Anführerin der freien Welt"

Donald Trump Überraschungssieg bei den US Präsidentschaftswahlen war für viele ein Schock, auch für die deutsche Kanzlerin Angela Merkel.
Merkel machte keinen Hehl aus ihrer Bewunderung für Hillary Clinton. Dieses Jahr sagte sie in einem Interview mit der Bild am Sonntag:
"Ich bewundere ihre strategische Weitsicht und ihre starke Hingabe für die transatlantische Partnerschaft. Wann immer ich die Gelegenheit hatte mit Hillary Clinton zu arbeiten war es eine große Freude."
Anstatt aber ihrer alten Freundin Hillary zu gratulieren war die deutsche Kanzlerin dazu....

Kommentare sind geschlossen.