»Wir müssen aus diesem System ausbrechen«

Gespräch mit Philippe Martinez. Über den Widerstand gegen das neue Arbeitsgesetz in Frankreich und die Diskriminierung seiner Gewerkschaft CGT durch die Regierung
Reuters Christian Hartmann Die sozialdemokratisch geführte Regierung des Präsidenten François Hollande und des rechtslastigen Ministerpräsidenten Manuel Valls hat ein Arbeitsrecht durchgesetzt, das vor allem Unternehmerinteressen bedient und den französischen Arbeitsmarkt für den Billiglohnsektor zurichtet. Ihre Gewerkschaft CGT hat es, zusammen mit den Kollegen von der Gewerkschaft Force ­Ouvrière, fast neun Monate lang auf der Straße bekämpft. Bei der vorerst letzten Demonstration Anfang September ....

Kommentare sind geschlossen.