Weiße Helme ohne weiße Westen

mustreadVom Westen finanziert und mit al-Qaida liiert – Hintergründe zu den syrischen Weißhelmen

Von FABIAN KÖHLER, 24. November 2016 –

Es ist ein sonniger Morgen über den Dächern einer orientalischen Stadt, als im nächsten Moment die Hölle einbricht. Staubwolken verdunkeln die Linse der Handykamera. Ein Kind weint sich durch die Trümmer dessen, was vielleicht eben noch sein zu Hause war. Zu den Bildern einstürzender Wohnhäuser informiert eine Nachrichtenstimme über die nächsten Toten. Und darüber, dass sie zur Stelle sind: Die syrischen Weißhelme. Aus einer Staubwolke tragen sie verwundete Kinder. Aus den Trümmern ziehen sie ein schreiendes Baby. Noch ein letzter Kuss an die Tochter. Da fällt schon die nächste Fassbombe aus dem Armeehubschrauber.

Es ist die ultimative Heldengeschichte, die seit September auf Netflix läuft. (1) Als „eine Geschichte von wahren Helden und unglaublicher Hoffnung“ bewirbt der US-Online-Fernsehsender die Dokumentation....

Kommentare sind geschlossen.