Gefährlicher Konflikt: Türkei droht Damaskus mit Vergeltung

Bildergebnis für Gefährlicher Konflikt: Türkei droht Damaskus mit Vergeltung

Der Islamische Staat behauptet, auf türkische Truppen bei Al Bab einen Selbstmordanschlag durchgeführt zu haben.

Angeblich gab es heute Luftangriffe auf türkischen Truppen in Syrien bei Al Bab

Heute nacht um 3:30 Uhr wurden in Nordsyrien 3 türkische Soldaten getötet und 10 weitere verletzt. Die türkischen Streitkräfte sprechen von einem "Luftangriff, der von der syrischen Regierung ausgeführt wurde". Damit wäre es zum ersten Mal zu einer Konfrontation zwischen türkischen und syrischen Truppen gekommen, seitdem die Türkei die Operation Schutzchild Euphrat im August gestartet hat und in Syrien zusammen mit verbündeten "Rebellen", die als "Freie Syrische Armee" bezeichnet werden, einmarschiert ist.

Die syrische Regierung, gestützt durch Russland, hat gegen die militärische Intervention protestiert. Die Türkei ist mit schweren Waffen wie Panzern auf syrischem Territorium und beschießt mit Artillerie und Kampfflugzeugen angeblich Stellungen des Islamischen Staats, vor allem der kurdischen SDF bzw. YPG. Größere Teile des Gebiets an der türkischen Grenze werden nach der....

Kommentare sind geschlossen.