»Feuer-Intifada« – Brände wüten in Israel

Seit mehreren Tagen wüten heftige Brände in Israel.  Im ganzen Land ist die Feuerwehr in höchster Alarmstufe. In Haifa wurde der Notstand ausgerufen. Der Verdacht, dass es sich bei mindestens der Hälfte der Brände um palästinensische Brandstiftung handelt, erhärtet sich. Auf arabischen Internet-Seiten werden die Brände in Israel bereits bejubelt. Mit Video. 

jdkldjfk (Symbolbild: o-wagen; Waldbrand Samos 2010-049; Rechte: CC by NC ND 2.0-Lizenz, Original: siehe Link )

Löschaktion (Symbolbild: o-wagen; Waldbrand Samos 2010-049; Rechte: CC by NC ND 2.0-Lizenz, Original: siehe Link )

Wie Medien übereinstimmend berichten, wüten seit drei Tagen heftige Brände in mehreren Landesteilen von Israel. In Israel herrscht eine lange Trockenheit. Starke Winde fachen die Brände weiter an.

In der Hafenstadt Haifa wurde der Notstand ausgerufen. Die nun eingesetzte israelische Armee versucht den Brand zu löschen. 60.000 Menschen wurden bereits zur Räumung ihrer Häuser aufgerufen. 80 Menschen sollen bisher verletzt worden sein.

»Feuer-Intifada«

Das israelische Ministerium für Sicherheit....

Kommentare sind geschlossen.