Exzeptionalismus: Das sind die beiden wirklichen Schurkenstaaten

globus-nordamerika

Wenn es um die sogenannten Schurkenstaaten geht, werden immer wieder Länder wie Nordkorea, der Iran, Russland, China oder Syrien als Beispiele genannt. Doch zwei andere Staaten gehören wirklich dazu.

Von Marco Maier

Staaten haben Interessen, keine Freunde – und wenn sich die Interessen mehrerer Regierungen überlappen, dann werden Allianzen gebildet, wie dies beispielsweise bei der NATO, der EU, der BRICS-Gemeinschaft oder auch der Eurasischen Wirtschaftsunion der Fall ist. Doch während manche Staaten und Staatengruppen versuchen, auf Kooperation oder zumindest ein halbwegs friedliches Nebeneinander zu setzen, sorgen gewisse Staaten für steten Unfrieden. Unter...

Kommentare sind geschlossen.