Monica Petersen: Das neueste Todesopfer Hillary Clintons?

Petersen und Clinton. Bild: Conservative Post
Petersen und Clinton. Bild: Conservative Post

Monica Petersen untersuchte den Menschenhandel, unter anderem in Haiti, wo die Clinton Foundation tätig war. Nun ist sie offenbar tot. Ein weiteres Opfer der Clintons?

Von Marco Maier

Offenbar ist Monica Petersen, eine frühere Mitarbeiterin der Data & Research Task Force des Colorado Human Trafficking Councils in Haiti ums Leben gekommen. Sie galt als vehemente Kritikerin Hillary Clintons und der Clinton Foundation, die nach dem verheerenden Erdbeeben auf Haiti dort allerhand Schindluder trieb. Angesichts der viele mysteriösen Todesfälle rund um die Clintons, werden nun Vermutungen laut, dass auch Petersen angesichts ihrer Ermittlungen der Wahrheit zu nahe kam und deshalb sterben....

Kommentare sind geschlossen.