Drohnen-morde! Das werdet ihr in den gesteuerten Medien nicht finden

STOPPT DIE DROHNENKILLER!

jt
Obama tötet am liebsten heimlich. Oder aus der zweiten Reihe. Natürlich nur im 'Namen des Guten, der Menschenrechte, der Demokratie'. Mindestens 16 Mal schlugen seine Drohnen in den letzen 6 Wochen zu. Abgestimmt mit der US-Airbase Ramstein in Deutschland. Nach einer 'Kill-List', die Obama persönlich abzeichnet. Die Welt aber schweigt. Obwohl nach Untersuchungen des britischen 'Bureau of Investigative Journalism Journalism' und der Opferanwälte, die ich in Peshawar traf, nur maximal 4 % der Toten nachweislich Al Qaida waren. Insgesamt konnten bisher nicht einmal 12 % der Getöteten militanten Gruppen zugeordnet werden. Obama tötet vor allem Zivilisten. Die USA ein Rechtstaat?
 
Hier die letzten Terror-Drohnenschläge Obamas:
 
5. Oktober: Pakistan: In Shawal sterben 5 Menschen durch die Raketen amerikanischer Drohnen.
 
6. Oktober: Pakistan: Eine US-Drohne schießt in Shawal auf ein Haus und tötet mindestens 8 Menschen.
 
7. Oktober: Pakistan: Eine US-Drohne feuert in Datta Khel 2 Raketen ab und tötet ‚mindestens‘ 2 Menschen.
Am gleichen Tag sterben durch US-Drohnenbeschuss in Shawal mindestens weitere 6 Menschen.
 
8. Oktober: Pakistan: Eine US-Drohne zerstört in Datta Khel mit 2 Raketen ein fahrendes Auto und tötet 2 Menschen.
 
9. Oktober: Pakistan: In Nord-Waziristan zerstören 2 Raketen einer US-Drohne ein Haus und töten 3 Menschen.
 
11. Oktober: Pakistan: Eine US-Drohne schießt in Chancharano Kandaw 2 Raketen auf ein Gebäude ab. Sie töten mindestens vier Menschen. Angeblich ist ein ‚hochrangiger‘ indischer Al Qaida-Führer unter den Opfern.
Am gleichen Tag feuert in Margha eine US-Drohne 2 Raketen auf ein fahrendes Auto ab. Auch hier sterben 4 Menschen. Einer davon ist angeblich ein ‚hochrangiger‘ Talib.
 
15. Oktober: Yemen: Eine-US Drohne schießt in Bin Aasf auf ein fahrendes Auto und tötet 4 Menschen.
 
24. Oktober: Yemen: Eine US-Drohne tötet 3 Menschen im Gebiet von al-Manasseh.
 
30. Oktober: Pakistan: Eine US-Drohne schießt auf ein Haus in Nargas und tötet mindestens 5 Menschen.
 
4. November: Yemen: Mindestens 10 Menschen werden durch US-Drohnen-Angriffe in Radda getötet.
 
5. November: Yemen: Ein ‚hochrangiger‘ Al Qaida- Führer und 4 weitere Menschen werden durch eine US-Drohne in Zentral-Yemen getötet.
 
6. November: Yemen: US-Drohnen-Angriff in Mudia tötet 2 Menschen, die auf einem Motorrad fahren.
 
11. November: Pakistan, Datta Khel: Ein US-Drohnen-Angriff auf ein Haus und ein Auto tötet bis zu 7 Menschen.
 
12. November: Yemen: Ein US-Drohnen-Angriff tötet 7 Menschen, die sich bei Azzan unter einer Baumgruppe versammeln.
 
16 Mal Tod, Verstümmlung und unendliches Leid. Seit 2004 gab es in Pakistan inzwischen über 402 terroristische Drohnenangriffe der USA. In Somalia und Yemen über 200. Und wir wundern uns, dass der Terrorismus im Mittleren Osten explodiert.
 
Wir müssen diesen staatlichen Hightech-Terrorismus stoppen. Im Namen der Klugheit und der Menschlichkeit. Dass US-Stützpunke in Deutschland an diesem illegalen Drohnen-Terrorismus beteiligt sind, ist ein Skandal. Auch das muss beendet werden.
 
Bitte helft mit! Schreibt Euren Abgeordneten und Euren Zeitungen, teilt diesen Beitrag hier auf Facebook. Deutschland will sich dieses Teufelszeug ja eines Tages auch anschaffen. Wir brauchen keine intelligenteren Waffen, sondern intelligentere Politiker. Euer JT Via Jürgen Todenhöfer
 

Kommentare sind geschlossen.