Das Milgram-Experiment der Wirtschaftsweisen

the red lever on off switch on dark background, closeup

Der jährliche Bericht der sogenannten Wirtschaftsweisen bietet – wie immer – interessanten Anschauungsunterricht zur Sozialkompetenz der deutschen „Ökonomen-Elite“.

Besonders aufschlussreich ist das Kapitel 9 – „Licht und Schatten am Arbeitsmarkt“. Einzelne Passagen muten an wie eine moderne Version des berüchtigten Milgram-Experiments in den Sechzigerjahren des letzten Jahrhunderts. In diesem doppelbödigen Versuch ging es vordergründig darum, zu prüfen, wie Stromstöße bis zu 400 Volt die Lernwilligkeit der Testpersonen verbessern. Tatsächlich wurde aber getestet, wie grausam die „Lehrer“ mit ihren (bloß fingierten) Opfern umgingen, wenn „Experten“ dies verlangten. Mehr....

Kommentare sind geschlossen.