Thailands Regulierungsbehörde möchte, dass sich die Nutzer der sozialen Netzwerke gegenseitig ausspionieren

Thailands Regulierungsbehörde möchte, dass sich die Nutzer der sozialen Netzwerke gegenseitig ausspionieren

Thailands Regulierungsbehörde möchte, dass sich die Nutzer der sozialen Netzwerke gegenseitig ausspionieren

Bangkok. Wenn es nach dem Wunsch der Thailändischen nationalen Rundfunk und Telekommunikation Kommission (NBTC) geht, dann sollen sich die Nutzer der sozialen Netzwerke gegenseitig überwachen, ausspionieren und auch denunzieren.

Die Regulierungsbehörde für die Telekommunikation des Landes ermutigt in einer herausgegebenen Broschüre alle Bürger “unangemessene Kommentare” in E-Mails, und auf den sozialen Netzwerken zu melden. Dabei legt die Behörde vorrangig großen Wert auf die “unangemessenen Kommentare”, die vor allem in den weit verbreiteten Internet Seiten wie Facebook, Linie und auf YouTube veröffentlicht werden. Mehr....

Kommentare sind geschlossen.