ard_logo„Wenn man weiß, wer der Böse ist, hat der Tag Struktur.“ Das mittlerweile fast schon inflationär verwendete Zitat von Volker Pispers klingt auf den ersten Blick einleuchtend, geht aber unglücklicherweise meilenweit an der wahren Natur des Feindbilddenkens vorbei. Tatsächlich ist es gerade wegen seiner Eingängigkeit und Verbreitung zu einem Element der Gegenaufklärung geworden, denn es verbaut den Blick auf die wahren Gründe, warum sich Menschen Feindbilder aneignen und auch darauf, wie die Mächtigen sich dieses Phänomen zur Herrschaftssicherung nutzbar machen.
ard_15112016_tt_lies

Der Koran – Für die Volksverhetzer der ARD ist das heilige Buch der Muslime ein „Beweismittel“ im Kampf gegen gewaltsamen, islamistischen Extremismus

„Das Böse“ ist heute nicht mehr „Der Kommunismus“ oder der „Ostblock“ – auch wenn Russland mit aller propagandistischer Gewalt seit 2014 wieder zum Feind gemacht werden....