Britanniens Außenpolitik nach dem Brexit wird klarer - und sie ist nicht schön

Die wahrscheinliche Form der britischen Außenpolitik nach dem Brexit nimmt, fünf Monate nach dem Brexit-Referendum vom 23. Juni, allmählich Gestalt an, und das Bild ist aus jedem ethischen Gesichtspunkt besorgniserregend. Großbritannien ist auf dem Weg in seiner Außenpolitik die Menschenrechte noch mehr zu ignorieren, als in der jüngeren Vergangenheit. Und wenn die letzten Reden von Militärführern glaubhaft sind, droht es sogar mit dem Gebrauch seiner globalen militärischen Macht, um seine finanziellen und wirtschaftlichen Interessen zu sichern. In den wenigen vergangenen Monaten war ein markanter Anstieg des Tempos zu beobachten, mit dem britische Minister versuchen....

Kommentare sind geschlossen.