Europa lässt sich treiben

Bildergebnis für Europa lässt sich treiben

EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini würde die EU gerne als Supermacht sehen. Bild: EU

Nach der Trump-Wahl wollten die EU-Außenminister klare Kante zeigen. Stattdessen verwickeln sie sich in neue Widersprüche

Die USA haben gewählt, die EU verfällt in Panik. So spottete das amerikanische Online-Magazin "Politico", als die EU-Außen- und Verteidigungsminister in aller Eile ein Sondertreffen zur US-Wahl ankündigten. Das Brüsseler Ratsgebäude werde sich in einen "Panic room" verwandeln, in dem die aufgescheuchten Europäer "Apocalypse now" proben würden, so die US-Journalisten.

Ganz so schlimm ist es dann doch nicht gekommen. Zwar brachten einige Außenminister die Sorge zum Ausdruck, dass der "Hassprediger" Donald Trump die lieb gewordenen transatlantischen Beziehungen erschüttern könne. Nato, Russland, Iran und Syrien heißen die Stichworte, bei denen....

Kommentare sind geschlossen.