Trump knüpft Kontakte mit Marine Le Pen und Nigel Farage

Fotoquelle: https://hbooyens.wordpress.com/tag/european-politics/

Der gewählte US-Präsident Donald Trump ist dabei, Kontakte mit der Chefin des französischen Front National Marine Le Pen und dem Führer der britischen UKIP Nigel Farage anzuknüpfen.

Ein Treffen zwischen Trump und Farage fand soeben in New York statt und war, wie der ehemalige Leiter der Wahlkampagne der Republikaner, Kellyanne Conway, erklärte, „sehr produktiv. Man sprach unter anderem über (den Begriff der) Freiheit und was diese für den Rest der Welt bedeute“. Farage hatte bereits an einer Wahlveranstaltung Trumps im Rahmen der Kampagne für die Präsidentschaftswahlen teilgenommen.

In Frankreich möchte Trump seine Beziehungen zu Marine Le Pen stärken, die bereits in der vergangenen Woche vom US-Wahlergebnis als einem „Sieg der Freiheit“ gesprochen hatte. Ihre Nichte, Marion Maréchal-Le Pen, gab heute auf Twitter bekannt, dass der Front National eine Einladung zur Zusammenarbeit von Trumps Wahlkampagnen-Manager Stephen Bannon angenommen habe. Bannon ist der Direktor des alternativen Nachrichtenportals breitbart.com und hat gute Chancen auf die Position des künftigen Stabschefs im Weißen Haus.

  Quelle:1,2

Kommentare sind geschlossen.