Nigel Farage trifft Trump

Nigel Farage hat als aller erster europäischer Politiker und überhaupt ausländischer Politiker den designierten amerikanischen Präsidenten Donald Trump am Samstag in seinem Heim in New York besucht. Was für eine symbolische Geste und was für einen Mittelfinger in Richtung Establishment! "Es war eine grosse Ehre einige Zeit mit Donald Trump verbringen zu dürfen", tweetete Farage. "Er war entspannt und voll von guten Ideen. Ich bin sicher, er wird ein guter Präsident", fügte Farage hinzu. Daran sieht man, Trump ist überhaupt keine Figur der Elite, wie einige Schlechtschwätzer behaupten. Der Empfang von Nigel Farage als Vater des Brexit und grösster Kritiker der EU und NATO, ist eine Ohrfeige für....

Kommentare sind geschlossen.