Gewissenlos: Krimineller Organhandel-Ring beutet Flüchtlinge aus

War Ihnen bekannt, dass syrische Flüchtlinge ihre Organe verkaufen, um zu überleben? Die Terrorgruppe IS organisiert die Organspende für Syrer, damit diese mit ihren Familien per Boot nach Europa fahren können. Doch nicht nur syrische Flüchtlinge sind Opfer von Organspenden. Ein Menschenhändler gibt Informationen preis, wonach ein teuflischer Organhandel-Ring Flüchtlinge, die ihre Rechnungen nicht zahlen können, an eine ägyptische kriminelle Organisation weitergereicht werden, die ihnen Organe entnimmt.
  • Der illegale Handel mit Organen steigt weltweit an und wird von der steigenden Nachfrage derer, die keine langen Wartezeiten in Kauf nehmen wollen und über entsprechende Mittel verfügen, noch angeheizt. Jedes Organ, das entfernt werden kann, wird gehandelt. Mehr....

Kommentare sind geschlossen.