De Wecks Fernsehen über Donald Trump

Der überflüssigste aller empfangbaren Sender

Daniela Lager, gezielt als sendungsprägender Kopf nach Washington entsandt, war das Oberhaupt der Wahlreporter-Schar. Ihre Aufgabe bestand – das wurde schon in ihrem ersten Auftritt klar – darin, den Amerikanern als zutiefst beleidigte Repräsentantin eines angeblich moralisch verletzten Kleinstaats die Leviten dafür zu verlesen, dass man dort so einen wie Trump – im Studio Leutschenbach schon seit Wochen zum sicheren Wahlverlierer erkoren – überhaupt in die Endrunde der Präsidentenwahl habe kommen lassen.

Der Fernseh-Zuschauer hatte das Konzept zu schlucken – Fernsehen SRF gestattete keine andere Übungsanlage.

Im Stil Fräulein Rottenmeiers

Daniela Lager spielte ihre Rolle ganz im Geiste des Fräulein Rottenmeier. Und.....

Kommentare sind geschlossen.