(UN) verabschiedet sechste Resolution zu abgereichertem Uran

Erster Hauptausschuss der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) verabschiedet sechste Resolution zu abgereichertem Uran
flag_of_the_united_nations-svg
 

Deutschland enthält sich erneut bei der Resolution zu Uranmunition.

146 Staaten stimmten für die sechste Resolution zu DU Waffen.  Seit 2007 gibt es  bei den Vereinten Nationen zu diesem Thema Abstimmungen. Der diesjährige Text zeigt als Neuerung vor allem die technischen Schwierigkeiten, mit denen betroffene Staaten konfrontiert werden, um die DU-Kontamination wieder auf international anerkannte Strahlenschutzstandards zu bringen. Die Resolution ging dabei auch auf die Befürchtungen von Staaten wie dem Irak und von Gesundheitsexperten und der Zivilgesellschaft in Bezug auf die Auswirkungen der Waffen auf Zivilisten ein. Mit dieser Abstimmung, nur eine Woche nach dem Öffentlichwerden der DU-Verwendung durch die USA in Syrien 2015 stehen die Befürchtungen über Gesundheits- und Umweltfolgen wieder einmal auf der internationalen Agenda. Mehr...

Kommentare sind geschlossen.