David Icke zur Wahl von Donald Trump

  Bildergebnis für David Icke public domain Dieses also ist der Präsidentenpalast in Estland, in der Hauptstadt Tallinn, wo ich jetzt am Wochenende sprechen werde. Und wie überall in der Welt heute gingen auch hier die Gespräche über die Geschehnisse in den USA, und wer der neue Präsident sein wird. Es gibt viele Wege und Weisen, auf die Ergebnisse heute zu schauen. Eine ist, dass mehr als 300 Millionen Menschen in Amerika die Wahlmöglichkeit bekommen hatten, wenigstens meiner Ansicht nach, zwischen einer Katastrophe und einem Desaster. Und das sagt etwas ganz Schwerwiegendes über die Natur dieses politischen Systems, nämlich dahingehend, inwiefern dieses die Interessen der Menschen berücksichtigt und die Wahlmöglichkeiten der Menschen. Es ist nicht schwierig, diese Wahlmöglichkeiten zu manipulieren, wenn man kontrollieren kann, welches diese Wahlmöglichkeiten sein werden. Und in diesem Falle waren diese beiden Wahlmöglichkeiten eben Hillary Clinton und Donald Trump. Wenn wir Hillary Clinton – ich glaube angemessen – die Katastrophe nennen, dann ist Amerika heute tatsächlich einer Kugel ausgewichen, und das ist ganz wörtlich gemeint, denn eine Sache ist ganz klar: wenn Hillary Clinton die Präsidentschaft gewonnen hätte, dann wären Amerika und die...

Kommentare sind geschlossen.