Trump ist der Anti-Obama, so wie Obama der Anti-Bush gewesen ist (Das alles ist doch ein Schwindel)

Verschiedene Farben, dasselbe Gift

Treffen sie Ihren neuen Boss, er ist derselbe wie der alte (abgesehen davon, daß sie völlig gegensätzlich zu sein SCHEINEN)
Erinnern Sie sich noch an diese trügerischen "Worte von Hoffnung und Wandel" im Jahr 2008? Zig Millionen sind darauf hereingefallen. Obama sah so anders aus als Bush. Also nahmen wir an, daß seine Politik eine andere wäre. Schlechte Annahme. Und nun, acht Jahre später, begehen viele von uns denselben Fehler. Trump sieht SO anders aus als Obama, der als sensibler, gebildeter, belesener, liberaler, wischi waschi, schwarzer, globaler Anti-Rassist daherkommt. Trump verkörpert das genaue Gegenteil all dieser Qualitäten: Er ist ein ultra-dogmatischer, unsensibler, rassistischer, nativistischer, nationalistischer Tölpel, der nie in seinem Leben ein anspruchsvolles Buch bis zum Ende durchgelesen hat. Solche Unterschiede sind völlig oberflächlich und dazu geschaffen uns in die Vorstellung zu hypnotisieren, wir lebten in einer Demokratie. In Wirklichkeit sind die Präsidenten nur Strohmänner der globalen Elite und der von ihnen....

Kommentare sind geschlossen.