Pentagon gesteht: Luftschläge in Syrien und Irak forderten Dutzende zivile Opfer

US-Luftschläge in Syrien (Archivbild)© REUTERS/ Osman Orsal

Die USA haben eingeräumt, dass bei 24 Luftschlägen im Irak und in Syrien im Laufe des vergangenen Jahres etwa 64 Zivilisten getötet worden sein könnten, wie dpa meldet.
Nach Pentagon-Angaben handelt es sich bei dieser Zahl um die Opfer von 24 Luftschlägen zwischen dem 20. November 2015 und dem...

Kommentare sind geschlossen.