googleplusbild

USA vor dem Showdown: Trump oder Clinton?

Kopf-an-Kopf-Rennen in den USA. Trump holt auf. Nach der Wahl ist vor der Wahl: kommt ein „Italexit“ vor einem Grexit? Verzögert sich der Brexit durch die Mitentscheidung des Parlaments? Gefahr für die Weltbörsen. Ölpreis unter Druck. Gold erholt.

von Andreas Männicke

Die Präsidentschaftswahl in den USA, wo es nach den Wahl-Prognosen ein Kopf-an Kopf-Rennen zwischen Donald Trump und Hillary Clinton geben wird, hält die Anleger an den Weltbörsen in Atem. Die Aktien-Indices tendieren noch seitwärts, aber nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses dürfte es zu starken Kursbewegungen kommen. Der Wahlausgang hat aber auch große Bedeutung für die zukünftigen geopolitischen Entwicklungen. Neben der US-Wahl gib es aber weitere gravierende Unsicherheitsfaktoren für die Börsen bis Jahresende, so dass die erhoffte Jahresendrally sehr holprig werden könnte oder gar ganz ausfällt.

Trump vereinigt das Lager der Unzufriedenen

Wer auch immer am 8. November die Wahl gewinnen wird, eines zeichnet sich schon jetzt ab: Die USA sind gespalten in ein Lager der Unzufriedenen und Abgehängten und dem Lager der Verteidigung des gegenwärtigen....

Kommentare sind geschlossen.