Unrettbar verloren - Die Zentralbanken und das Dollarsystem

geld
Das Franchise-System der westlichen Zentralbanken ist völlig zerrüttet, insolvent und korrupt. Es stellt geradezu eine Einladung dar für die Rückkehr des Goldstandards. Unser gesamtes Finanzwesen beruht auf einem Schulden-basierten Währungssystem. Der Prozess der "Schuldensättigung" ist sehr weit vorangeschritten. In den letzten fünf Jahren haben die Vorsitzenden der Zentralbanken die Staatsschulden gedeckt und ihre Bilanzen damit ruiniert. Die Verschuldung hat mittlerweile weltweit ein absurdes Niveau erreicht. Allein in den USA liegt sie beispielsweise bei 19,7 Billionen $. Es gibt auch keine Schuldenobergrenze mehr, ein Anzeichen dafür, dass der Staat bereits zahlungsunfähig ist.
Ein verborgenes Spiel hat begonnen, über das die Gläubiger die Kontrolle verloren haben, während sie versuchen ihre Assets zu retten. Die bedeutendsten Notenbanken der Welt sind noch immer äußerst schlecht in diesem Spiel, in dem das Geld falsch und unecht ist. In diesem Kampf der Titanen werfen die Nationen des Ostens gigantische Mengen ihrer US-Staatsanleihen ab, während sie gleichzeitig verschiedene Plattformen einrichten und die Puzzlestücke für einen künftigen Goldstandard zusammenfügen.
Die hyperinflationäre Geld- und Währungspolitik der US-Notenbank Federal Reserve konnte die....

Kommentare sind geschlossen.