must

Libyen im Oktober

Libyen. Was geschah… eine unvollständige Auflistung

02.10. In Tripolis hat ein Treffen der Ratsmitglieder von Städten und Gemeinden stattgefunden. Die Einladung ging an alle Kommunen, allerdings scheinen nur etwa 60 Teilnehmer, alle aus dem westlichen Landesteil, teilgenommen zu haben.

02.10. Beim Kampf gegen den IS in Sirte sollen 55 IS-Kämpfer getötet worden sein, auf Seiten der Bundschan-Marsous-Brigaden (Misrata-Miliz) kamen acht Kämpfer ums Leben, etliche wurden verletzt. Ebenso wurde ein dänischer Fotograf durch Schüsse tödlich getroffen. Der Fotograf war vor vier Jahren schon einmal kurzfristig vom IS in Syrien gekidnappt worden.

04.10. Treffen der Libyen-NATO-Krieger in Paris. Auf Einladung des französischen Präsidenten Hollande haben sich gestern die Außenminister der USA, Großbritanniens, Italiens, Deutschlands, Spaniens, Ägyptens, Katars, Saudi Arabiens, der Türkei und der Vereinigten Arabischen Emirate sowie Martin Kobler und die EU-Beauftragte Federica Mogherini in Paris....

Kommentare sind geschlossen.