ORF bringt Lügenpresse auf niedrigstem Intelligenz-Niveau

Dieses Werk des Calligraffiti-Künstlers Wolf PMS löste bei ORF sofort Nazi-Alarm aus. Foto: Info-Direkt / Facebook

Viel Schwachsinn wurde von den Mainstream-Medien über den Kongress „Verteidiger Europas“ berichtet. Lügenpresse vom Feinsten zum Teil. Doch es braucht den mit 600 Millionen Euro an Zwangsgebühren gefütterten ORF, um wirklich die letzten Niveaugrenzen nach unten zu durchbrechen.

Kein Euro Kosten durch Kongress entstanden

Am Sonntag titelt die oberösterreichische Online-Redaktion: „Rechter Kongress: 100.000 Euro Kosten“ – eine dreiste Lüge. Die Veranstalter sind mit einem wesentlich geringeren Budget ausgekommen, aber von dem ist ohnehin nicht die Rede. Gemeint sind die Kosten für den Polizeieinsatz, die aber zu hundert Prozent auf das Konto der linken Gegendemonstranten gehen, wenngleich sie deren Konto mit keinem Cent belasten, dafür jenes der Steuerzahler. Die Kongress-Organisatoren….

Kommentare sind geschlossen.