must

Über den Krieg gegen die Märkte

Heute setzen wir hier im Tagebuch unsere kleine Serie über die modernen künstlichen Krieg unseres tristen Zeitalters fort. Wir haben hier ja schon vom Krieg gegen die Armut, vom Krieg gegen die Drogen und dem Krieg gegen den Terror berichtet.

Also machen wir weiter und nehmen unser neues Objektiv zur Hand und suchen einen anderen künstlichen Krieg der Feds.

Schmutziger Krieg

Offiziell wurde jedenfalls den Märkten noch nie der Krieg erklärt. Aber seit vier Jahrzehnten führen die Feds verdeckte Operationen durch. Es ist ein schmutziger Krieg, bei dem sie versucht haben, uns in die Irre zu führen, uns zu behindern und die freien Marktkräfte mit Gewalt zu unterdrücken.

Sie operieren mit Falschgeld, gefälschten Ersparnissen und gefälschten Zinssätzen, um Investoren, Unternehmen und die Verbraucher zu verwirren. Sie würden es natürlich nie so direkt sagen. Aber der Sinn und Zweck der Maßnahmen....

Kommentare sind geschlossen.